Titelbild Themenwoche 2018 ParzanyThemenwoche: UN-GLAUBLICH!
4.-11.11.2018
Einlass 19 Uhr – Beginn 19:30 Uhr
Eintritt frei

Herzlich Willkommen zur Live-Übertragung der Themenabende in der Evangelische Freikirche Beuel!

Das ganze Leben besteht von morgens bis abends aus kleinen und großen Glaubensakten. Ohne diese Vertrauenswagnisse können wir gar nicht leben. So ist es auch in der Liebe. Gewissheit gibt es nicht ohne Vertrauenswagnis.

Ich esse eine Suppe, die ich nicht selber gekocht habe. Vielleicht ist Gift drin? Habe ich das geprüft? Natürlich nicht. Ich glaube, dass kein Gift drin ist. Ich esse die Suppe – und nachher weiß ich es genau, ob Gift drin war oder nicht.
Ich steige zu einem Bekannten ins Auto und vertraue ihm mein Leben an. Ich glaube ihm. Nach der Fahrt ist aus dem Glauben ein Wissen geworden. Ich bin heil ans Ziel gekommen oder nicht.

Warum sollte es mit Gott anders sein?
Unser Leben braucht ein solides Fundament. Worauf kann ich mich verlassen? Was trägt?

Wir laden Sie herzlich ein, eine Woche lang mit uns das Angebot der Bibel gründlich zu prüfen. Sie werden staunen, was Sie entdecken. Nehmen Sie sich Zeit für die wichtigen Fragen des Lebens.

Die Themen: UNGLAUBLICH …

SONNTAG – 4.11. – 19.30 Uhr
… Das Leben hat einen Sinn.

MONTAG – 5.11. – 19.30 Uhr
… Die Liebe ist von Dauer.

DIENSTAG – 6.11. – 19.30 Uhr
… Der Tod hat verspielt.

MITTWOCH – 7.11. – 19.30 Uhr
… Gott ist dir näher, als du glaubst.

DONNERSTAG – 8.11. – 19.30 Uhr
… Die Freude ist für alle.

FREITAG – 9.11. – 19.30 Uhr
… Die Wahrheit tut gut.

SAMSTAG – 10.11. – 19.30 Uhr
… Die Bibel ist aktueller, als du denkst.

SONNTAG – 11.11. – 19.30 Uhr
… Himmel und Hölle gibt es wirklich.

ulrich-parzany_rundDer Redner: Ulrich Parzany

Ulrich Parzany aus Kassel ist Pfarrer i.R., verheiratet mit Regine, hat drei Kinder und fünf Enkel.
Er war Vikar in Jerusalem, Jugendpfarrer in Essen und danach bis zum Jahr 2005 Generalsekretär des CVJM-Gesamtverbandes in Deutschland.

Ulrich Parzany ist ein gefragter Redner und Autor zahlreicher Bücher.